Effizientes Arbeiten durch Datenmanagement

Die Menge der Daten in einer Unternehmung steigt laut Studien regelmässig zwischen 30-50% jährlich. Dies betrifft nicht nur Grosskonzerne sondern auch KMUs. Viele Unternehmen kämpfen heute mit einer Flut von Informationen und Daten, die unzuverlässig, nicht aussagekräftig oder so umfangreich sind, dass jede Analyse sehr viel Zeit in Anspruch nimmt.

Mit der Investition in eine neue IT-Infrastruktur ist es nicht getan, denn diese gehorcht der strengen Regel "Garbage in – garbage out!" Um Ihre Daten optimal zu nutzen, sind diese vorgängig zu analysieren, zu strukturieren und zu modellieren. Dabei müssen die Geschäftsprozesse und die Mitarbeitenden einbezogen werden. Erst danach ist die IT-mässige Umsetzung erfolgreich.